CF033 – Schreihalzz

Was haben der Schreihalzz, der Bobsonbob und eine Schwengelpumpe mit Geocachen zu tun?

Erfahrt es hier.

Aktuelles aus der Szene:
Technik:
  • Freiwilliger Rückruf für Index Steigklemmen von Black Diamond
Internet und Apps:
Coins Pins und Token:
Events:
  • Leeni lässt sich beim Event von der Tour “München-Venedig” berichten
  • Interview zu Lets Zeppelin
Themen, die es nicht in den Podcast geschafft haben:
Wo findet ihr uns:

Neben unser Internetseite findet ihr uns auch in den sozialen Netzwerken bei:

DOWNLOAD

 

 

 

7 Kommentare

  • Danke für das Verlinken – ich blogge in nächster Zeit mal etwas weniger, sonst wird es noch richtig teuer für mich 😉

    Mein kuriosester Fund war eine P o r n o – DVD-Sammlung, vergraben an einem Baumstumpf.
    Habe ich damals natürlich verbloggt:
    https://kocherreiter.wordpress.com/2015/05/31/kurioser-fund-dvds/

  • Lieber Hatti – mich hat es auch sehr gefreut, dich kennenzulernen. Ich finde, wir haben uns alle vier im Escape-Room super geschlagen! Das hat Spaß gemacht und wird auf jeden Fall wiederholt werden.

  • Moin, moin!

    Ja ich bin der Jobsti, der damals die Deutschland-Tour gemacht hat und beim Hatti nen Kaffee getrunken hat.;)

    Ich hab übrigens auch schon München – Venedig gemacht und damals auch nach der Tour ein dazu passendes „Angeber Event“ mit Dia Vortrag gemacht (GC39RAY).
    Leider bin ich ja im Moment nicht in Deutschland, weil sich das Event im Sauerland sicher lohnt.

    Nun noch schnell meine merkwürdigsten Funde beim Cachen: eine DVD mit Film für Männer, die Männer gut finden und ein leider kaputter Atari 2600.

    Viele Grüße aus den „Hartz Mountains“ in Tasmanien.

  • Was ich nicht verstehe…wer sind denn immer diese Kings? Geocacher oder ein Shop? Was begeistert Euch da so? Vielen Dank

  • Meine Homezone Pocketquery habe ich mir mit einer PQ pro Cacheart zusammenstellt.
    Bei Tradis habe ich so eine PQ-Reichweite von 30,6 km bei 1000 Caches.
    Bei Earthcaches sind es 399 innerhalb eines 160km Radius.

    • Mysteriöse Funde beim Geocachen. Was war es bei euch?
      -Ein ganzer Packen Heftchen in denen datailiert gezeigt wurde die Männer Spaß miteinander haben, habe ich mal in einem LP gefunden. Habs NICHT angefasst! 😀

    • Der Schreihalss hat doch Recht.
      Ich kenne Cacher, bei denen ist definitiv etwas im Leben schief gelaufen. Bei den meisten würde ich dieses Ereignis in die frühe Jugend oder Kindheit datieren. Entsprechend absurd gebärden diese Leute sich heute. Vorzugsweise in der annonymität des www. 😛
      (Die Aussage trifft aber auch auf die meisten Muggel zu!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse diese kleine Aufgabe: *