CF109 – MittwochIstDerNeueDonnerstag

Aus Donnerstag machen wir mal kurz einen Mittwoch. Und nächste Woche machen wir wieder einen Donnerstag draus.

Aktuelles aus der Szene:  
Cacheempfehlungen:
  • Mbone204
    – Das “blaue” Wunder (GC35KGZ) Multi D3,5 / T2 Wachtendonk
  • Cache des Monats
    – Februar – **** TB-Hotel (GC7BBJR) Tradi D4 / T1,5 Wiesmoor
    – März – Die Erfindung des Telephons (GC5K2AH) Multi D3 / T1,5 Bad Homburg
Wo findet ihr uns:

Neben unserer Internetseite findet ihr uns auch in den sozialen Netzwerken bei:

DOWNLOAD

 

4 Kommentare

  • 93 Logs in vier Jahren, das ist für Multis durchaus in Ordnung, ich habe mal bei meinen Multis/Letterboxen im Bereich 3-6 Kilometer nachgeschaut: Es sind in der Tat ca. 25 Logs im Jahr, wobei im ersten Jahr natürlich etwas mehr los ist. Wer nicht will, dass die richtigen Multis komplett verschwinden, sollte sich einfach mal die Zeit nehmen 😉

  • Bei einem Muti möchte ich vorher auch wissen wie viele km auf mich zukommen. Bei meinen Wandermultis gebe ich die Kilometer und den ganzen GPX-Track vor. So weiß jeder ob es 5, 10 oder 15km sind. Da liegt aber der Focus auf der Wanderung und die Stationen sind möglichst einfach gehalten.

    Natürlich kommen die 8-10 „Wanderfreunde“ der Homezone sofort und dann nur noch etwa 2 Logs pro Jahr. Aber die Freude in den Logs lohnt den Aufwand.

    Gerard du hast bei Ingress die richtige Farbe gewählt 😎 Ich bin auch ein Schlumpf 🧞‍♂️

  • Ich habe das mal für meine kurzen Multicaches (keine längeren Wanderungen) zusammengestellt (jeweils von der Veröffentlichung bis heute)

    GC5KYPY – Januar 2015 – 94 Funde
    GC38TEH – Dezember 2011 – 218 Funde (90 Meter Laufweg einfach!)
    GC36PC4 – Oktober 2011 – 188 Funde
    GC5A9AD – Oktober 2014 – 89 Funde
    GC6BR4W – Mai 2016 – 30 Funde
    GC2ZV42 – Juli 2011 – 94 Funde

  • Zum Thema Stift vergessen: wenn ich in einer GC-Disziplin Experte bin, dann darin 🙂
    In den meisten Fällen „retten“ mich dann Cacherkumpels oder Familienmitglieder. Wenn ich allein unterwegs bin, setze ich in solchen Fällen mit Spucke und Dreck einen Fingerabdruck ins Logbuch. Klingt eklig, ist es auch…ich mach’s trotzdem :-))
    Beste Grüße und weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse diese kleine Aufgabe: *