CF014 – CachieMüllTonnen

Hatti mit Sprachfindungsproblemen. Gérard macht den Geissens alle Ehre. Und Björn wundert sich mal wieder, mit was für Leuten er podcastet.

Aktuelles aus der Szene:
Natur und Umwelt:
  • Landesnaturschutzgesetz NRW und Landschaftsplan Köln
  • Runder Tisch vom Landschaftsverband Rheinland (LVR) geförderten Projektes „KuLaCaching – Digitale Schatzsuche im Bergischen“ zum Thema „Geocaching – Konflikte und Chancen für Mensch und Kulturlandschaft“. Dieser wird am 28.04.2016 von 18:00 – ca. 20:00 Uhr in den Räumen der Biologischen Station Rhein-Berg (Turmhof, Kammerbroich 67, 51503 Rösrath) stattfinden. Geocacher im Dialog mit Behörden & Co. (FB Link)
  • Fledermausschutzzeit endet (danke Chilissimo) ja, aber…
    …wissen das auch die Fledermäuse?
Technik:
Internet und Apps:
Coins, Pins, Token:
Events:
Cacheempfehlungen:
Themen die es nicht in den Podcast geschafft haben:
Wo findet ihr uns:

Neben unser Internetseite findet ihr uns auch in den sozialen Netzwerken bei:

DOWNLOAD

 

 

5 Kommentare

  • ich würde mich freuen, wenn Björn genauer darauf einginge wie er das Seil in einen Baum einbaut, dass „die Begleitperson“ es schafft ihn im Problemfall in 30 sek. herunter bekommt (ohne Freund Stihl mit Benzin-Motor)…

    • Hi,
      ich könnte mir vorstellen, dass er ein „ablassbares System“ einbaut. Es handelt sich z.B. um den Einbau mit einer Acht mit Schlinge. Ein Prusik-Knoten / Klemmknoten muss vom „Helfer“ nur vorsichtig gelöst werden.

      Baue ich meistens so ein, insbesondere, wenn ich meine Kinder hochklettern lasse.

      Das System benötigt natürlich die Kletterhöhe noch mal zusätzlich an Seillänge, um komplett ablassen zu können

      Foto von meinem Kletterkurs: https://www.dropbox.com/s/fwhjmu9a1pvutct/DSC_9450.JPG?dl=0

  • Hallo Ihr 3
    Nachdem ich die letzten 2 Wochen alle Eure Folgen nachhöhrte, bin ich auf dem aktuellen Stand.
    Zuerst mal ein Danke für die regelmäßige Nennung von mir.
    Beim Alternate-Osterspiel habe ich gut organisiert mitgemacht und einen 50€ Gutschein bekommen.
    Habe gerade eine neue Cache Idee für ein Multie, der nur bei Regen machbar ist.
    Auf der Seite http://rain.works/ gibt es ein „Unsichtbares Farbspray“ das nur bei Nässe/Regen sichtbar wird. Wenn man damit bei einem Multie alle Stationen macht, ist der Cache nur noch bei Regen machbar (oder man hat ein Löschfahrzeug der Feuerwehr?) Leider sehr teuer 29€ + 30€ versandt, vielleicht kann man das selber bauen?
    Macht weiter so, Gruß Mixi

  • Oh natürlich noch ein Lob an den 4ten von Euch. (Ja jede gute Triologie hat 4 Teile)
    Die Webseite ist klasse aufgebaut, respekt!
    Gruß Mixi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse diese kleine Aufgabe: *