CF047 – Fotodosenpuler

Der Klaus macht jetzt einen auf Produzent:-)

Aktuelles aus der Szene:
Technik:
  • Europäisches Navigationssystem Galileo schreitet weiter voran
Internet und Apps:
Coins, Pins und Token:
Events:
Dies und Das
Wo findet ihr uns:

Neben unser Internetseite findet ihr uns auch in den sozialen Netzwerken bei:

DOWNLOAD

2 Kommentare

  • Zu der angeblichen Sinkrate der ausgelegten Caches: vor 2013 waren nur die Cacher unterwegs, die ein GPS hatten und das war auch mit (teilweise hohe ) Kosten verbunden. Kann mich erinnern dass mein erstes Alan Map 500 ein Vermögen gekostet hat, und gekonnt hatte es genau nichts (oder war es der Owner auf der anderen Seite 😉 ). Die Genauigkeit war so gut, dass du mit einem Papiernavi mehr gefunden hast;-).
    BTW: Damals haben wir auch noch das Listing genau lesen müssen, denn sonst hast du gar nichts gefunden.

    Ab 2012/13 haben die Handys auch GPS fix und ohne Mehrkosten eingebaut bekommen, und somit ist auch der Zugang zum Cachen einer breiten Masse möglich gewesen. Und aber auch das Auslegen von Caches ist da in die Höhe gegangen (meist Tradis). Mittlerweilen haben viele dieser „Handycacher „(nicht abwertend gemeint) das Hobby aufgegeben. Daher hat man auch viele „verwahrloste“ Dosen.

    Zum Multi in dieser Statistik: Tatsache ist ja so, dass viele 10 Tradis + Bonus machen, denn wenn du einen der 10 Tradis nicht findest, kannst du noch immer den Bonus finden mit Probieren und Ausschließen. Wenn du beim Multi eine Station nicht findest ist es vorbei. Und im Schlimmsten Fall hast du 2 Stunden verplempert ohne Erfolg und beim Tradi hast du halt nicht 11 Punkte sondern nur 10 (Statistikcacher).

    Eines sollte man aber auch bedenken, dass die großen Power Trails, Gott sei Dank, viel seltener geworden sind, und dass Runden mit 10 – 20 Dosen jetzt eher sind auf 10 km (was aber für einen schönen Sonntagsspaziergang mehr als genug IMHO ist, als 250 Dosen auf die selbe Strecke lustlos ausgelegt.

    Zum Lama: Schick mal Hatti (mit 2 t) mit seinem Stöckchen rein *lol*.

    Zum C:geo auf Deutsch: _Hat es da nicht mal eine Seite oder PDF gegeben, mit einer genialen C:geo Anleitung. Bin mir nicht sicher, aber ich glaube es war von einem User und nicht von C:geo selbst.

  • Hallöchen, ich weiß leider nicht mehr bei welcher der letzten Folgen es war, dass Gerard traurig war wegen der Lesung vom Hoecker…. Dieser kommt am 05.02.2017 nach Schwerte unter GC6PF6K – vielleicht liegt das für dich besser an deinem Wohnort.
    Viele Grüße Stuemmelhoelzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse diese kleine Aufgabe: *