CF103 – Borkenkäferbombe

Geocaching wird olympisch und für Drogen benötigt man einen passenden Cachebehälter, damit die „Volle Bude“ keinen Schwefelgeruch bekommt.

Aktuelles aus der Szene:  
Internet und Apps:
Events:
Cacheempfehlungen:
Wo findet ihr uns:

Neben unserer Internetseite findet ihr uns auch in den sozialen Netzwerken bei:

DOWNLOAD

 

7 Kommentare

  • Zunächst einmal: Danke fürs Verlinken, sind offenbar noch genug Lollis vorhanden. Das Kostenargument beim Auslegen einer Small/Regular-Dose ist vorgeschoben. Wenn Otto Normalcacher sich eine Cacheangel, Wathose, die dritte Mega-Taschenlampe und den dreiunddrölfzigsten TB kauft und am Wochenende 50 bis 100 Kilometer mit dem Auto zum Cachen fährt, sollten 5 Euro für eine zünftige Dose durchaus drin sein.
    Sicher, eine Munibox ist schon etwas teurer, aber daraus folgt dann auch, dass man
    diese etwas sorgfältiger versteckt.

  • MistaCootie aka Sebastian

    Moin Jungs,
    tausend Dank für euren PodCast, meine Autofahrversüßung…

    Da ihr es nochmal aufgegriffen habt:
    Als cachender Vatter mit zwei Kleenen suche ich ja auch oft nach Caches, die für die beiden gut geeignet sind und dafür nutze ich eben auch das vorhandene Attribut.
    Fast alle meine Caches habe ich ebenfalls auch mit meinen Kindern ausgelegt und sie kommen auch (noch) gerne auf Wartungsrunde mit. Dabei habe ich auch immer beide beim Verstecken mit einbezogen, so dass auch die Kleinsten noch an die Verstecke herankommen bzw. diese finden können.
    Es ist wahrscheinlich einfach so, dass man mehr den Blick auf die Kleinen hat, wenn man selber welche hat.
    Das das Attribut sich nur auf das Gelände beziehen soll kann ich übrigens kaum glauben…

    Missing@Night liegt zwar in meiner Nähe, aber zum Warten nicht nah genug.
    Dafür ist der „Kumpel Anton“ nur ein paar hundert Luftlinienmeter entfernt. Obwohl ich diesen tollen NC bereits gemacht habe, konnte ich noch einen der letzten Termine buchen. Einer meiner Cache-Freunde hat ihn nämlich noch nicht und ich begleite ihn.
    Also, Hatti, wenn du willst, melde dich bei mir und du kannst gerne mitkommen.

    Auf die Planetary Pursuit freue ich mich, da ich mich über Souvenirs freue und mich das Thema Astronomie voll anspricht.
    Warum man allerdings den Pluto als Zwergplaneten mit in die Liste aufgenommen hat, bleibt schleierhaft.
    Zu diesem Thema gibt es ne schöne BBC-Doku: Abschied vom Pluto.

    Zum Thema Cachebhälter: Große Umverpackungen sind schon toll. Habe ich allerdings einen tollen Multi gemacht, kann von mir aus auch am Ende auch ne Plastiktüte mit Logzettel liegen. Auch hier bin ich flexibel im Kopp.
    Filmdosen finde ich allerdings auch nicht so toll, da die meisten nicht wasserdicht sind. Ansonsten nehme ich alles m was nicht bei drei auf fuffzig Meter hohen Bäumen ist…

    In diesem Sinne: Bis die Tage und

    Glück Auf
    MistaCootie

  • Ich höre euch doch nur wenn ich einen Pingback bekommen… ach-ne, das war ein anderer 😉
    Dönerstagsevent fallen bei mir in die 30min-Schwachsinn-Events, denn viele kommen nur zum loggen und gehen direkt zum nächsten Event weiter; wer es möchte darf es gerne – ich brauche sie nicht.

    ABER in der weiteren Homezone gibt es ein Dönerstier-Event (T5) das sehr viel Spass macht. Es gibt nichts zu essen, dafür sehr viel Spass und noch mehr Spass. Dafür nehme ich sogar einen halben Tag Urlaub.

  • Hallo,
    1) Bei uns sind Dönnerstagsevente schon mal 2-4 Stunden in der Dönnerbude, immer ganz nett.
    2) Anscheinend schauen Björn & Gèrard kein MixiTV, da wurde vor 3 Jahren (Folge 94) über die „Hilfe im Wald“ App berichtet. Hatti konnte sich noch erinnern.
    3) OK, ich höre auch nicht jede Woche sofort Podcast. Immer nur wenn ich alleine Autofahre höhre ich alles nach. da ist mir aufgefallen, das ich was gewonnen habe „Supi Juhuh“ Da noch nichts gekommen ist, hier meine Daten:
    Mixi Frank Stech, Horfstr.46, 76228 Karlsruhe
    Die Daten können hier gerne stehen bleiben, da hier eh nur Geocacher draufschauen und meine Adresse auf mindestens 20 Webseiten steht.
    4) Sieht man sich bei GC6MEER (Vatertag) oder direkt danach in Idar-Oberstein? GC6MEGA?
    Macht so weiter und Gruß an Alle
    Mixi

  • Hört ihr euch eigentlich selbst zu was ihr sagt?

    Wenn Gerard, der noch keinen eigenen Cache gelegt hat, sagt „Wenn ich für 2€ das Geld nicht hab‘ aber 80 Cent für ’nen PETling, dann lass‘ ich es lieber ganz sein; also kostenfaktor ist da für mich kein Faktor muß ich ganz ehrlich sagen…“ frage ich mich, wie kommt er auf diese Aussage.

    Das wäre das selbe als würde ich bloggen „Wenn ich die 5€ pro Paket für den Gewinn-Versand nicht hätte, würde ich keine Verlosung machen “

    Kleiner Tipp: Manche müssen zum nächsten Einrichtungsdingsi 50km weit fahren und dann lohnen sich selbst die billigsten Dosen nicht mehr. Zum anderen musste ich selbst erfahren, dass die Billig-Dosen von Kaufland, Netto & Co. nur eine sehr begrenzte Lebenszeit haben und ich sie beinahe jedes Jahr ersetzen musste. Das kommt auf Dauer teurer als gleich LL-Dosen zu kaufen.

    Die Lock’n’Lock – Dosen werden aber häufig geklaut weil sie in jedem Haushalt benötigt werden – auch von Geocachern!

    Ich habe momentan 11 Caches archiviert, weil die LL-Dosen mehr als 4mal geklaut wurden. Gehe ich von 2€ pro LL-Dose im Mittel aus und 1€ für die China-Kladde, dann sind das 4x 11 Caches mit je 3€ = 132€ die mir bisher geklaut wurden.
    Dann sind noch 3x grosse und schöne Vogelhäuser geklaut worden = 50€
    Die Plastikspinne auf einem Multi-Final fehlt mittlerweile auch = 10€
    Die Plastikspinne eines Mystery-Final fehlt ebenfalls = 10€
    Ein Spezial-Versteck musste ich 5x ersetzen = 25€

    Eine Munibox habe ich als Lockpicking-Cache im Umlauf = 20€
    Dann habe ich noch 12 LL-Dosen mit China-Kladde im Umlauf = 36 €

    Dazu kommen noch die Tauschgegenstände als Erstbefüllung von ca. 5€/Cache bei LL-Dosen.

    Macht summa summarum:
    227€ die mir grob geschätzt bisher beim Geocaching geklaut wurden
    56€ die ich grob geschätzt noch im Spiel habe
    120€ Erstbefüllung an Tauschgegenständen die mittlerweile nicht mehr da sind

    … von wegen und so 2,50€ …

    Eine schöne Lock’n‘Lock-Dose mache ich nur noch an einen langen Wandermulti der weit abseits liegt und mit Edding als mein Eigentum gekennzeichnet ist – alles andere bekommt einen PETling der mich nicht viel kostet aber dicht ist.

  • Eigentlich hatte ich „Volle Bude“ in diesem Jahr auf dem Programm stehen … aber mein Patenkind hat genau an diesem Wochenende Firmung 🙁

  • Glück auf Jungs,
    Muss mal was zum Thema Facebook Gruppe mit Koordinaten loswerden.
    Ich bin selber Owner von Mysterys und mir persönlich wäre das komplett egal ob meine Koords da auftauchen würden. Getreu dem Motto… jedem das seine…
    Gibt halt Leute die keinen Bock auf stunden langes rätseln haben aber halt das SUCHEN der Dosen lieben.
    Ich sehe da kein Problem wenn diese Leute sich die Koordinaten dann anders beschaffen.
    Wo ist das Problem?
    Auf Events gehen auch Koords hin und her.
    Mich persönlich nerven viel mehr die Leute die meinen sich als Cachepolizei aufspielen zu müssen und alles an die große Glocke hängen.
    Es ist ein Spiel, dass hat Regeln, ja dass ist richtig, man zeige mir aber bitte die Regel die besagt wie ich einen Mystery zu lösen habe.
    Wie man in diversen Blogs lesen kann hat sich das Logverhalten bei keinem Cache den man in der z.B. Datenbank findet großartig verändert.
    Wozu also dieses ständige Theater?
    Solche Gruppen gibt es und wird es immer geben.
    Will man gegen diese Gruppen etwas unternehmen, dann muss man die Wurzel des „Übels bekämpfen“ und halt keine Mysterys mehr einreichen.
    Schon hat man keinen Bedarf für solche Gruppen. 😉
    Aber auch dann wird die Cachepolizei etwas finden worüber sie sich aufregen kann. Typisch Deutsches Verhalten eben….
    Kann man auch gerne anders sehen, aber diese Diskussionen bringen nichts und drehen sich doch eh immer nur im Kreis von daher genau so sinnlos wie einem Glatzkopf eine Haarsträubende Geschichte zu erzählen. 😉

    Cacheempfehlung:
    GC7F0WV – Das zieht sich (Dresden)

    Liebe Grüße aus dem Erzgebirge von Kratos666

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse diese kleine Aufgabe: *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.