CF185 – Winterpause

avatar Gerard
avatar Björn
avatar Dirk

Erste Folge auf unserem neuen Feed. Aktuell sowohl auf dem alten auch auf dem
neuen Feed vorhanden.

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare

  1. Hallo ihr drei,
    vielen Dank für das letzte Jahr. Hab euch gerne gehört.
    Eine Frage für das neue Jahr: wisst ihr zufällig ob es eine Übersichtsseite gibt über die Megas die in diesem Jahr stattfinden werden (Deutschland und Nachbarländer)?
    Viele Grüße, Annette

  2. Hallo zusammen,
    habe euren Podcast aboniert und bin 10 Folgen hinten. Seitdem ihr den neuen Feed eingerichtet habt, kann ich die alten Folgen nicht mehr laden geschweige den abonieren mit meiner PodcastApp. Mir fehlen zwar nicht viele Folgen, aber eigentlich wollte ich die 10 ebenfalls noch hören. Allerdings macht das nur unterwegs für mich Sinn und nicht am Rechner. Äussert euch doch mal in der nächsten Foge wie sich das realisieren lässt.

    LG Hammerbro

  3. Vielen Dank für die Links!

Schreibe einen Kommentar

Bitte löse diese kleine Aufgabe: *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

CF185 – Winterpause


Ein letztes Mal im Jahr 2019 sitzen Björn, Gerard und Dirk vor den Micros. Und es begab sich das der liebe Gerard sprachlos wurde…

Aktuelles aus der Szene:  
Events:
Cacheempfehlungen:
  • Cache des Monats:
    Oktober: Der Bikeport (GC7Q6YC) Multi D3 / T3 Langgöns
    November: The Da Vinci Code (GC7HHMP) Mystery D4 / T3 Kaufbeuren
Dies und Das:
  • Überraschung für Gerard
  • Winterpause bis zum 12.01.2020

DOWNLOAD


Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Nach langer Zeit als stiller Hörer, melde ich mich mal wieder:

    Also was mich beim Cachen fasziniert ist, dass ich eigentlich meine nahe Umgebung zwar kenne, aber genau durch Caches viel mehr kennen gelernt habe; bzw. die Hintergründe.

    Zum Dexter: Sogar aus der Ferne hört man, dass der Owner nicht unumstritten ist (FAV Points).
    Meine Meinung ist einfach: Caches soll gratis sein (und so steht es auch in den Guidelines, dass weder was konsumiert werden muss, noch Werbung enthalten, und auch kein KOMMERZ).
    Ich glaube persönlich dass da einfach scharf geschossen wird, ohne viel überlegt worden ist.
    Denn es entstehen dann noch mehr Pflichten für den Owner, denn dann muss er ein Gewerbe anmelden, Sicherheit muss extern überprüft werden; wie sieht es mit der Haftung aus,….aber das ist ja dann sein Problem. Ich hoffe, dass genau da mal GS die Richtung klar vorgibt, und alle kommerziellen Caches abdreht.
    Vor allem, ab wann darf man dann was verlangen und wann nicht. Wenn das passiert, macht sich GS mehr Arbeit als gewünscht.
    Zum Anderen wird es aber auch so sein, dass genug diesen Cache gemacht haben, und es sowieso abflaut, und ein anderer Teil ist nicht gewillt zu zahlen. _Und diejenigen die gewillt sind, werden auf kurz oder lang diesen Cache sowieso nicht am Leben erhalten können,

    Ich wünsche dem Team, den Hörern (ist ja eine eingeschwordene Gruppe) ein schönes. ruhiges Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    PS: Gérard: Sehen uns in München 🙂
    PPS: Gibt es eigentlich die Mugglegeschichte jetzt komplett ?????

Schreibe einen Kommentar

Bitte löse diese kleine Aufgabe: *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü schließen