CF196 – offenes Micro

avatar Björn
avatar Gerard Auphonic Credits Icon
avatar Dirk

In der heutigen Folge durften alle, die live dabei waren, gern mitreden.

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Hamelenser

    Thema Gerät / App:
    Ich nutze für längere Touren (egal ob draußen im Gelände oder Urban) immer noch sehr gerne mein Garmin 64’er aus zwei Gründen:
    1. Always on — Ich muss mir keine Gedanken machen, ob eine App gerade meinen Handyaukku leersaugt, ob es sich jetzt lohnt, das Display zu sperren — ich gucke einfach kurz drauf und sehe, was Sache ist, inkl meinem schon gelaufenen Track
    2. Robust — Kann auch mal dreckig werden, die Tasten gehen auch mit nassen Fingern
    Bezüglich App bin ich aber auch sehr schnell bei Cachly hängen geblieben. Was anfangs nur die Basics konnte, hat sich inzwischen zu einem mächtigen Begleiter entwickelt, ohne dass die intuitive Bedienung leiden musste.
    Tolle offline Unterstützung inkl. Kartenmaterial, Listings, Logs und Bildern
    Saubere Trennung zwischen Live- und Offline-Karte
    Direkt integrierte Unterstützung von PQs UND auf GC gespeicherten Listen inkl kopieren zwischen verschiedenen Listen
    Und das ganze durch anscheinend effiziente Nutzung der Live-API angenehm schnell und sparsam — ich brauche im Urlaub keine Angst zu haben, wenn ich doch mal online gehe mit dem Ding.

Schreibe einen Kommentar

Bitte löse diese kleine Aufgabe: *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.