CF233 – 5jähriges Podcastjubiläum

avatar
Björn
avatar
Gérard
avatar
Dirk

Neues Intro, neue Jingles, neues Outro. Nur die Besetzung bleibt dieselbe. Wir sind 5 geworden. Wir bedanken uns bei allen Hörerinnen und Hörern für die Zeit.

Aktuelles aus der Szene:  

Internet und Apps:

Events:

Cacheempfehlungen:

  • Nachts bei der Feuerwehr (GC93GFR)  Multi  D3 /T3,5 Ratheim
  • Wer bin ich? (GC8RYBZ) Tradirunde D 1,5 – 2 / T 1,5 – 2 Holle
  • Cache des Monats
    – Oktober 2020
    Jacque E. Lienschen jagt die Käsch-Bande (GC6AHZ8) Multi D 3,5 / T 3 Stadhagen
    – November 2020
    Als die Lichter laufen lernten V2.5 (NC)  (GC20XCJ) Multi D 4,5 / T4 Marxzell

Dieser Beitrag hat 8 Kommentare

  1. Encyklia

    Herzlichen Glückwunsch zu 5 Jahren!
    *Fähnchenwedel*
    Die Stimme habe ich natürlich sofort erkannt!!
    Das ist definitiv der GLIDER

    1. glider74

      Ich gratuliere natürlich auch auf diesem Weg zum Geburtstag. Zum Kategorie-Sprecher reicht es bei mir leider nicht. Vielleicht kann ich im Dezember „die Stimme“ auf dem Brocken im Froschkostüm treffen 🙂

  2. Dagmar Knopf-Eilers

    Hi…es gab schon 3 Virtuelle Events und da ist Michas noch nicht mitgezählt…Die Wahl von WhatsApp und gegen Telegramm erfolgte sehr wohl bewusst….da sie eigentlich nur als Ausweichplattform für die eigentliche FB Veranstaltung dienen sollte…und auch hier…warum informiert ihr euch über unseriöse Quellen und fragt nicht einfach mal die Veranstalter…vor allem, wenn man sich persönlich kennt…😉 Gerne beantworte ich eure Fragen dazu und auch unsere Beweggründe warum wir ein „Gemeinsam statt Einsam“ Weihnachtsevent initiert haben. Und vermittele den Kontakt zu den Veranstaltern des Silvesterevents. Grüße aus Hannover von Charly.Maggy

  3. Dr.ring-ding

    Ahoi! Bin heute Abend aus Versehen/Unbewusst bei euch reingerutscht, auf der Suche nach einem anderem Podcast und wusste von nichts … 🙁
    Herzlichen Glückwunsch zum 5er ! 😉

    Dr.Ringel-Ding-Dong

  4. dr.ring-ding

    moinsen !
    Bin gestern bei euch aus Versehen reingeschlittert, ohne etwas von der Jubiläumssendung zu wissen :-(,
    war auf dem Weg zu einen anderen Podcast … 😉

    Glueckwunsch & weiter so

    Dr.Ring-Ding

  5. bibikati

    Hallo, schön, dass ihr gut ins neue Jahr gestartet seid.
    Da ihr es ja diesmal vom GC Vote/CacheVote hattet würde mich doch mal interessieren wie ihr es allgemein mit euren Fav-Punkten haltet.
    Ich bin jemand, der die Favs immer freizügig vergibt, wenn mir was gefällt (gerne auch nur das Rätsel) und werde erst ab nur 1 in Reserve knausrig. In KL kenne ich aber sehr viele, die hüten sie wie einen Schatz haben meist sehr viel mehr als 100 auf Tasch und geben sie nur bei gaaanz besonderen raus.

    Das ist nicht wirklich zum Vorlesen in den Kommentaren (da es sonst zu lang wird) kann aber ggf. in eurem Gespräch gerne als 4. Meinung 😉 genutzt werden.
    -Meinung Anfang-
    Durch so ein Bunkern bekommen sehr viele Caches, die richtig gut sind, aber wo man vielleicht die Idee schon kennt oder die Lokation nicht so gut findet oder, oder, oder wenige(r) Favs.
    Ich finde GC Vote schon gut, da man so schon 4-4,5 Sterne verteilen kann OHNE einen wertvollen FavP zu investieren. Ich habe damals mit GC Vote angefangen, da ich kein Premium Member war, aber trotzdem zeigen wollte wie gut es mir gefallen hat. Ob es neben GC Vote noch einen „Konkurrenten“ geben muss weiß ich nicht, da sollte man sich vielleicht besser zusammenschließen.
    Vor allem sollte das System auch von Groundspeak unterstützt werden, vielleicht sogar das man nach Sternchenanzahl filtern kann. Ich weiß, ist viel verlangt. Ganz früher gab es ein firefox AddOn mit dem man die Wertung von GC Vote auch bei der Groudspeak HP sehen konnte. Sollte CacheVote auch von c:geo unterstütz werden, habe ich kein Problem damit bei zwei Systemen Sterne zu verteilen.
    -Meinung Ende-

    Die neuen Einspieler sind nicht ganz so mein Fall, aber euch muss es gefallen, immerhin was Neues.
    Viele Grüße
    bibikati

  6. Eyedotter

    Herzlichen Glückwunsch zu eurem Jubiläum! Ihr macht wirklich einen tollen Job und es macht mir großen Spaß, euch Woche für Woche zu folgen.

    Ein paar Gedanken zu den Statistikzahlen für 2020 aus dem HQ-Blog-Post:

    In vielen Podcasts (auch bei euch) wurden die im HQ-Blog veröffentlichten Statistik-Eckpunkte für 2020 behandelt. Grundsätzlicher Tenor: Wow, tolle Zahlen, so viele neue Geocacher, Geocaching (wieder) im Aufwind… Und dem ist sicherlich auch so – gegenüber Vorjahr 20% mehr Fundlogs, 31% mehr aktive Geocacher (mindestens 1 Fund), 11% mehr neue Geocaches gelegt (trotz unterjährigem Publish-Stop in vielen Ländern/Regionen) – alle Zahlen im Vergleich zum HQ-Blog-Post zu 2019.

    Dabei lässt mich eine Zahl besonders aufhorchen: 5,2 Mio (!) neue “Geocacher” – das klingt ja fantastisch. Vermutlich doch nicht so ganz, denn laut aktuellem Blog-Post haben 2020 (wiederum “nur”) 2,1 Mio Geocacher “mindestens einen Geocache” gefunden. Hört sich für mich so an, als ob (mindestens) 3,1 Mio (!) neue “Geocacher” vermutlich zwar einen Account angelegt, aber nie eine Dose geloggt haben. Kann man jemanden, der noch nie einen Geocache gefunden hat, tatsächlich schon als “Geocacher” bezeichnen?

    In einem anderen Podcast aus dem Heimatland des Geocachens wurde noch erwähnt, dass zwar jeder aktive Cacher im Schnitt 38 (Vorjahr 41) Geocaches gefunden hat, die Median-Fundzahl jedoch nur bei 4 Dosen liegt – im gesamten Jahr. Also hat gut eine Million Cacher (50% von 2,1 Mio) max. 4 Dosen in 2020 gefunden – und damit wohl nicht wirklich “Blut geleckt”…

    Mein Fazit: 5,2 Mio “neue Geocacher” sind Augenwischerei. Mehr als 60% derjenigen, die einen neuen Account angelegt haben, haben nie einen Cache gefunden. Von denen, die es doch geschafft haben, eine oder ein paar Dosen zu finden und zu loggen, scheint wiederum der überwiegende Teil kein Gefallen am Geocachen zu finden (sonst hätten sie mehr als 4 Dosen geloggt). Ist ja kein Beinbruch, aber dass diese doch frappierende Diskrepanz (5,2 Mio neue “Geocacher” vs. 2,1 Mio Geocacher mit mindestens einem Fund) in keinem Podcast auch nur erwähnt, geschweige denn diskutiert wurde, verwundert mich dann doch…

  7. Udomö

    Es wäre natürlich schön, wenn cachevote dauerhaft funktionieren und groß werden würde.

    GCvote funktioniert aber bei mir komplett einwandfrei und die Bewertungen sind seit einiger Zeit auch in L4C drin, was ich als App benutze. Das ist für mich eine große Hilfe und GCvote wird von mir auch fleißig gewertet.

    Die neue WiG-App habe ich gerade geladen und werde sie sicher bald testen. Aussehen sieht sie schon mal super. Es wäre ja schön, wenn das Format weiterentwickelt wird, Potential hat es auf alle Fälle.

    Und ja, Gratulation zu eurem Geburtstag!

Schreibe einen Kommentar zu bibikati Antworten abbrechen

Bitte löse diese kleine Aufgabe: *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.