CF259 – Wir sind wieder da

avatar
Björn
avatar
Gérard
avatar
Dirk

Für uns sind die Ferien vorbei. Heute entführen wir euch mit Strategie auf eine Geotour, gehen campen und schauen auf die Geschichte der Hanna S.

Und nachdem wir den Gipfel des Kunstcachings erklommen haben verabschieden wir uns bis nächste Woche.

Aktuelles aus der Szene:  

Natur und Umwelt:

Internet und Apps:

Coins, Pins und Token:

Cacheempfehlungen:

  • (Mini) Müssmanndingens   (GC8T634) Tradi D4 / T3,5  Fürstenau
  • Störtebekers Piraten Cache (Audio)  (GC6T6GD) Multi D2 / T2 Hamburg
  • Praktikum bei Polski4  (GC8PTKX) Mystery D4 / T1,5 Duisburg
  • Die Rauchröhren auf dem Kaitersberg (GC2A05C) Earth D 2 / T 3,5  Bad Kötzting
  • Rauchröhren (GCQ9HY) Tradi D 2 / T 3,5 Bad Kötzting

Dies und Das:

  • Markus Gründel und seine Frau feiern heut Hochzeitstag

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Liebe Cachefrequenzkis!

    Viele Dank fur der Unterstutzung von der Praktikum bei Polski 4. Wer chätte der gedacht, dass uber der neueste Familienprojekt in der Internetz in eine Podscast-Dings gesprochen wird.

    Nachdem der Dirk eine ganze Tag bei uns in der Wohnzimmer verbracht chat, waren wir naturlich sehr gespannt, ob er der schlimme polnische Brechdurchfall punktlich bis fur der Show uberwunden chat, -der meiste Praktikanskis sind ja nur der Eierlikor gewohnt-, und ob er der Praktikum uberchaupt erwähnt.

    Deswegen chaben wir direkt der Gegenbesuch organisiert und der Dorota vorbeigeschickt. Der konnen wir jetzt naturlich erstmal fur der Nagelstudio schicken, so spannend chabt Ihr der gemacht.

    Wir chatten uns schon fast in der Teamspeak reingechackt, um direkt der ganze PodWG zu ubernehmen und der Polski4 Aufklärungsbericht auf der volle Bandbreite zu senden, als endlich von der Praktikum berichtet wurde. Meine Gute, da mussten wir uns erstmal einen chinter der Schrankwand nageln fur der Nerven. Da ging der Post ab durch der Decke!

    Der Cachefrequenz kannten wir vorher zwar nicht, aber wir mussen sagen , der ist uuuberchaupt nicht schlecht! Und ich luge nicht, wenn ich sage, da choren wir bestimmt nochmal ofter rein.

    Eine kleine bischen entsetzt waren wir allerdings uber der schlampige Arbeit von der PÜV, der Podcast-Uberwachung-Verein. 3 Bier in 2 Stunden, bei uns in der Polen, wäre der Sendung sofort abgebrochen worden, aber nach der Strich und nach der Faden!;)

    Dziękuję und liebe Grusse.

    DerFamiliePopolski

  2. Ganz herzlichen Dank für Eure Glückwünsche!!!
    Da haben wir uns sehr gefreut 😉
    Zum Thema Bachbehandlung von Mückenstichen hatte ich neulich auf meinem Blog auch etwas geschrieben, in kürze:
    Die sogenannte Thermie-Behandlung mit einem warmen oder heißen (je nachdem wie empfundlich man so ist…) Gegenstand jenseits der 50°C wirkt bei uns sehr verlässlich.
    Man kann natürllich viel Geld für Wärmestifte und HandyAdapter oder NachhaltigkeitsArtikel ausgeben … als Cacher jedoch hat man ja meist eine ordentlich lichtstarke Taschenlampe dabei – mit der geht es auch, so sie 300lm oder mehr bringt bei einem Reflektordurchmesser von ca. 15mm … man sollte allerdings das Gefühl kennen, wenn es dann genug der Wärme ist, sonst gibt es Brandblasen 😉
    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Bitte löse diese kleine Aufgabe: *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.