CF265 – Montagsquicki

avatar
Björn
avatar
Gérard
avatar
Dirk

Montags stellen wir uns ins Rampenlicht. Nachts, wenn die Cacher kommen, geht es ab nach San Marino. Wir gratulieren den GIFF Finalisten.

Aktuelles aus der Szene:  

Natur und Umwelt:

Coins, Pins und Token:

Events:

Dieser Beitrag hat 5 Kommentare

  1. ...noch ein Geoblog

    Ich muss ja gestehen, dass mein erster Nachtcache tatsächlich eine Reflektorstrecke entlang eines Feldweges war, die ich dann auch konsequent mit dem Auto abgefahren bin. Aber selbst über „sowas“, das ich heute zu Fuß und mit reichlich Lumen abwandern würde, wäre ich schon froh.

  2. Pinibaldi

    Hallo Ihr Drei,
    Erstmal kurz klugscheißen….. Vejle wird „Weile“ ausgesprochen….
    Egal….
    Wenn Du Bunker in DK suchst, findest Du recht viele an der Nordseeküste oberhalb von Esbjerg bis zum Skagerak.
    z.B. GC8147V und GC8ZWHT . Und wenn Du schon in der Ecke bist, kannst Du ja mal schauen, ob Du in diesen wieder hineinkommst: GC3GZB7 (archiviert) Da freuen sich dann bestimmt ein paar Kollegen, wenn wenigstens die TBs gerettet werden. Außerdem ist das Ding echt genial. Es gibt da aber noch viele andere Bunkercaches und die Namen der Dosen sind da auch oft eindeutig.Sollte nicht schwer sein, ein paar schöne Dinger zu finden.
    Und wenn Du eine Angel ausleihen möchtest, kommst Du auf Deinem Urlaubsweg fast bei mir vorbei…..
    Reine Bierfrage 😉
    Beste Grüße
    Pinibaldi

  3. Elthoja

    Moin. Hier für Gérard noch ein paar Cachetipps „ohne Bunker“:

    GC3NJPB – Børsmose Strand, Mast 🙂
    GC2T140 Henne Mølle Å
    GC7M122 A Æ U Å Æ Ø I Æ Å (kein besonderer Cache, aber man hat hier trotzdem Spaß!)
    GC8XWTN LOST i Nr. Lyngby (LPC)

    Den Lost Place haben wir vor 2 Jahren zufällig entdeckt, da er sich fast direkt neben unserem Ferienhaus befand. Damals allerdings noch ohne Cache. Ich hoffe, der Ort ist heute immer noch so gruselig wie damals. Am besten im Dunkeln machen 😉

    Für uns geht es in den Herbstferien zum wiederholten Male nach Blavand. Zum Glück sind die dänischen Geocacher sehr aktiv und legen fleißig immer wieder neue Caches, so dass es diesbezüglich nicht langweilig wird. 🙂

    Gruß,
    Elthoja (Thomas)

  4. mati16348

    Da ihr in der Sendung gerätselt habt wie lange die Dampflokomotiven noch fuhren: Im regulären Betrieb wurden bei der Bundesbahn 1977 die letzten Baureihen stillgelegt. Danach galt bis 1985 aus Brandschutzgründen ein Dampflokverbot, das erst 1985 aufgehoben wurde.
    Bezug zum Cachen: Die große Dampflokomotive als Geoart (ab GC3FA3B) hat jedem Loktyp ein individuelles Listing spendiert. Ich suche noch jemanden der Lust hat mit mir im nächsten Jahr diesen Powertrail zu machen – wegen Wüste + Klapperschlangen wollte ich da nicht allein los.
    LG Mati16348

Schreibe einen Kommentar zu ...noch ein Geoblog Antworten abbrechen

Bitte löse diese kleine Aufgabe: *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.