CF025 – D1T1Krücke

Leeni hat nicht nur den Gérard gut vertreten, sondern auch unseren Praktikanten ganz kirre gemacht.

Aktuelles aus der Szene:
Natur und Umwelt:
Internet und Apps:
Coins, Pins, Token:
  • SSOCA Coin geht für 1017,77 Euro weg: Die Meinungen sind geteilt
  • Giga Helferrcoins werden nun verhökert
  • Matschmöpse Pins sind ausverkauft
Events:
Themen, die es nicht in den Podcast geschafft haben:
  • Giga geloggt ohne da gewesen zu sein
  • Ehrlichkeit beim DNF
  • Leenis Postbox hat ein neues Design und wird ein Schild von der Laserbude bekommen
  • Grüße vom lieben Gerard, der ist Fischen, und versucht seiner Tochter zu erklären, warum es nicht dunkel wird- wir freuen uns auf seinen Urlaubsbericht
Wo findet ihr uns:

Neben unser Internetseite findet ihr uns auch in den sozialen Netzwerken bei:

DOWNLOAD

3 Kommentare

  • Susanne Fletemeyer

    Lieber Hatti,
    leider hat es wieder nicht geklappt, dass ich euch besuchen komme, aber vielleicht wird es ja doch mal was (Donnerstags um die Zeit ist es leider immer eng bei mir). Und ich könnte mir vorstellen, dass der Postmann demnächst bei euch klingelt …

    Lieben Gruß
    Susanne

  • Hier mal ein Beitrag über den Datenschutz bei Fitnessbänder
    http://bit.ly/28N2Rq0
    Ich glaube wir sind hier erst am Anfang und sollten klare Stellung beziehen welche Daten von einem gespeichert werden oder nicht . Die meisten Server stehen mal wieder in USA und wir wissen ja was das bedeuten kann.

  • Daniel (berniegt)

    Hallo liebe Cachefrequenzler,
    dieses Mal wollte ich auch mal meinen Senf zu den vergangenen Themen geben:
    Zum Thema Wareables kann ich bestätigen, dass es nicht nur bei Fitbit, sondern auch bei Garmin und anderen Herstellern eine Freundes- bzw. „Gegnerliste“ 😉 gibt. Leider sind die einzelnen Anbieter nicht mit einander koppelbar. Da macht es also Sinn, vorausgesetzt man möchte das, einen Hersteller zu wählen, der im Bekanntenkreis verbreitet ist. Ich selber nutze die Vivosmart HR und ich finde die echt gut, aber wie immer ist das reine Geschmacksache.
    Bei den Favoritenpunkten für Trails sehe ich das eher wie Leeni: Wenn ich eine Runde wegen der Aussicht, Gegend etc. gut finde, vergebe ich die Punkte dem Bonus, denn die einzelne Dose ist meistens nicht sonderlich spektakulär. Anhand der Favoritenpunkte in Verbindung mit dem Log können andere Cacher sehen, dass sich diese Dosen lohnen aufzusuchen.
    Schönen Gruß aus OWL wünscht
    Daniel
    (berniegt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse diese kleine Aufgabe: *