CF093 WimmerndeStempelaffen

Für eine D und T – Wertung gibt es kein neues Souvenir, aber bei einem Quicky kann man als Geocacher schon einmal ein Drogenversteck entdecken und ein virtuelle Umfrage erstellen.

Aktuelles aus der Szene:  
Natur und Umwelt:
Technik:
Dies und Das:
Wo findet ihr uns:

Neben unserer Internetseite findet ihr uns auch in den sozialen Netzwerken bei:

DOWNLOAD

8 Kommentare

  • Moin, neben GCBlogs.de nutze ich auch den Feedaggregator unter http://news.gcffm.de/ und – Achtung Eigenwerbung – meinen eigenen Aggregator http://blog.nordic-style.de/geo-feed/ wobei dieser aber ab und zu noch hakt.

  • Danke für die Erwähnung im Podcast und Eure Überlegungen/Äußerungen dazu.

    Stimmt, das „Feedback“ fehlt, deshalb (auch) die Umfrage. Danke auch für euren Humor und die Ironie sowie das tägliche Lesen 🙂

    War angenehm zu hören 😉

    Btw: Die „rechtliche Problematik“ löse ich damit, das ich nur Quellen aufnehme, wenn der jeweilige Betreiber die Seite selbst meldet und Einverstanden ist.

    Viele Grüße,

    RDPfleger (sprich: R D Pfleger )

  • Pingback: CF093 WimmerndeStempelaffen – …noch ein Geoblog

  • Infos… gerne. 😀 Also hauptsächlich ist die c:geo-Coin für die Programmierer gedacht, die viele Stunden ihrer Freizeit für die Entwicklung an c:geo opfern. Also nur mal ein paar Zeilen reicht nicht aus, man muss sich schon wirklich engagieren und die App voran bringen. Nur mal so ein paar Beispiele, was dringend gemacht werden müsste: Design überarbeiten, neue Version von Mapsforge und der Google API einbauen, Suche und Filter komplett überarbeiten usw. – es sind über 500 Issues auf GitHub offen. 😉

    https://github.com/cgeo/cgeo/issues

    Wenn man kein Entwickler ist, gibt es auch noch ein paar andere Möglichkeiten, sich an dem Projekt zu beteiligen. Lineflyer beispielsweise ist zuständig für den Support, das Testen und die Organisation der Releases. Von solchen Jobs gibt es natürlich nicht viele, daher ist die beste Chance, an eine Coin zu kommen, wirklich das Programmieren.

    Zumindest in der Anfangszeit wollen wir die Seltenheit (und Begehrtheit?) nutzen um neue Entwickler für die Arbeit an c:geo zu motivieren. Also wie gesagt: Man kann die Coin nicht geschenkt bekommen oder kaufen, man kann sie sich nur verdienen.

    Wer ein wenig Ahnung vom Programmieren hat und sich gerne an c:geo beteiligen möchte, schaut am besten bei GitHub die Issues durch und kommentiert dort, wenn er an einem Issue arbeiten möchte. Wer regelmäßig aktiv ist, bekommt dann mit etwas Glück vielleicht eine Coin. 😉

  • Moin. Die Statistik zu entfernen um das Feuer aus der D und T Wertung zu nehmen, würde ich definitiv nicht begrüßen. Denn ich denke dass viele besondere Dosen nicht gelegt werden würde. Leben und leben lassen, denn auch Statistikcacher spielen das Spiel wie es ihnen Spaß macht.

    Die Souvenirs sind ein nettes Gimmick. Ich würde mir ein Button in den Einstellungen wünschen, wo man die Souvenirs ein und ausschalten kann.

  • Oh, keine D5-Lockpicking Events mehr?
    Nett war auch ein Event im Steinbruch, wo der Log mittels Tischtennisball in einen Korb zu erledigen war, der entsprechend hoch hing.
    Was muss ich über die Unbenutzbarkeit des Oregon 600 lesen? Caches nur in 160km Umkreis?
    Wie schaut ihr, ob die PQ für den Urlaub funktioniert? Und die Karte für die Kanarischen Inseln?
    Bisheriger Workflow: Karte aufs Garmin, PQ aufs Garmin. Einen Cachenamen merken und den dann in der Cachesuche des Garmins über den Namen suchen und dann auf der Karte anzeigen lassen. Schon zeigt das Gerät das Zielgebiet. Wenn das mit neueren Geräten nicht mehr geht gibt es wohl erst mal kein neues Garmin.
    Dann mal hoffen, dass das Oregon 450 noch lange durchhält.

    Viele Grüße und eine stressfreie Weihnachtszeit
    Batty42 / Tobias

  • Moin zusammen,

    ich habe auch bisher schon immer eine Reviewer-Note beim Einreichen eines Caches geschrieben, auch bei „einfachen“ Tradis.
    Eine kurze, formlose Bitte das Listing zu reviewen und ein Dankeschön dafür vorab, gehören für mich einfach zu einem vernünftigen Miteinander.

    Beste Grüße
    Mario / Röbü

  • Pingback: Umfrage von Natursport.Umwelt.Bewusst | GeocachingBW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse diese kleine Aufgabe: *